Tagung 4. Berliner Runde

"Ambulant und Stationär - Kategorien aus der Vergangenheit?!"
18.11.2016 Landesvertretung des Bundeslandes NRW.

Weiterführende Informationen

Ein gutes neues Jahr für Patientinnen und Patienten - Ab 01. Januar 2016

Neue Leistungen in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)
In der Überleitungspflege
Bei der Erweiterung der Leistungen für eine Haushaltshilfe
In der Kurzzeitpflege in der GKV


https://www.walhalla.de/tipps/aktuelles/ueberleitungs-und-kurzzeitpflege-als-kassenleistung.artikel.html

„Der Ratgeber Ihre Rechte gegenüber Ärzten, Kliniken, Apotheken und Krankenkassen informiert Patienten anschaulich über ihre Rechte vor, während und nach der Behandlung und unterstützt bei der Durchsetzung der Ansprüche.“

Mit freundlicher Genehmigung: Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG:
Geschäftsführer: Johannes Höfer . Registergericht Regensburg . HRA 2314 . HRB 3390

Historie: Der Verein Ambulante Versorgungsbrücken e. V. (vormals Ambulante Versorgungslücken e.  V.) hatte sich 2009 gegründet, um der Forderung nach Schließung der „Versorgungslücke“ nach einem stationären oder ambulanten Eingriff politisch und praktisch Nachdruck verleihen zu können). Der Verein hatte das Thema auf die Agenda der Gesundheitspolitik gesetzt. Heute berät der Verein Betroffene und unterstützt sie dabei, wenn Brücken in die Genesung erforderlich werden.